Tanzania Serengeti

Abenteuer zur Wiege der Menschheit zwischen Kilimanjaro, Ngorongoro und Serengeti.

In der Nähe des Eyasisee`s liegt der Ngorongoro Krater mit seinen grossen und atemberaubend schönen Tierherden. Wir folgen den Spuren der eindrucksvollen Tierherden Afrikas. Etwa ein fünftel aller Grosstiere Afrikas lebt in Tanzania. Kein Wunder, ist doch ein Viertel der Landesfläche von Nationalparks geprägt in denen die Tiere unter Schutz stehen. Grandiose Tierbegegnungen sind garantiert! In unserer kleinen Gruppe von maximal 5 Geländefahrzeugen inkl. Begleitfahrzeug, sind wir flexibel und dies wollen wir auch nutzen.
Alleine im Krater des Ngorongoro leben über eine halbe Million Tiere, Herden von Zebras und Gnus, Flamingos und Raubtieren. Somit ist Tanzania eine der besten, wenn nicht die Beste, Safaridestination überhaupt. Auf unserer Tanzaniatour sind wir zu Gast in schönen Lodges und 4 schlagen wir unser Nachtlager in der Wildnis auf. Dies an Plätzen welche man nur mit Spezialbewilligungen über Nacht bleiben darf.
Diese Route ermöglicht es Ihnen, 4 von Tansanias nördlichen Nationalparks zu besuchen. Jeder dieser Parks wird nicht aufhören, Sie zu überraschen, Sie werden sehen, Tarangire Elefanten, Lake Manyara's Flamingo's, Die Serengeti 'Great Migration' und Ngorongoro Ngorongoro Krater. Diese Route hat wirklich alles - es ist die ultimative Tierwelt Erfahrung.

Dies ist unsere exklusivste Tour im Programm mit unzähligen Highlights und traumhaften Lodges!


Reiseprogramm

Tag 1
Flug mit Qatar Airways nach Doha und Aufenthalt, es steht ein Zimmer im Airport Hotel zur Verfügung.
Wer will kann den Flug selber buchen, ist aber selbst verantwortlich pünktlich vor Ort zu sein.

Tag 2
Ankunft in Tanzania Kilimanjaro Airport.
Transfer zum Arusha Coffee Lodge Hotel.

Tag 3
Übernahme der Fahrzeuge mit Einkaufen in Arusha.
Anschliessend fahrt zum Olivers Camp beim Tarangire Nationalpark. Schöne und traumhafte eingerichtete Tent Suite`s bieten einzigartige Daktari Atmosphäre.
Die erste Nacht in der Wildnis Tanzanias in einem der Top Camps ( Kein Camping) welche Tanzania zu bieten hat.
Geniessen Sie den Sonnenuntergang bei feinem Essen.
Fahrzeit ca. 4 Stunden

Tag 4
Der Tarangire Nationalpark ist der 6. grösste Park in Tanzania. Seinen Namen hat er von gleichnamigen Fluss welcher durch den Park fliesst. Die einzige Wasserquelle für die Tiere während der Trockenzeit. Wunderschöne Baobab Bäume laden ein für Fotos und die Tiere beim Wassertrinken am Fluss beobachten braucht Geduld und Zeit welche wir uns nehmen wollen. Fransenohrige Oryx und Herden von bis zu 300 Elefanten sind keine Seltenheit. Ebenso sind hier über 500 Vogelarten zuhause. Pythons können auf den Bäumen entdeckt werden auf der Suche nach Nahrung.
Abends schlagen wir zum ersten mal unsere Dachzelte in einem der Buschcamps im Park auf. Safari Adventure Total!
Fahrzeit ca. 2-3 Stunden

Tag 5
Wir sind nochmals einen Tag im Tarangire Nationalpark unterwegs. Im Süden auf der Suche nach den grossen Elefantenherden.
Unterwegs mitten in der Tierwelt ist den Anweisungen von Roli und den Nationalpark Rangern strikte folge zu Leisten. Auch im Camp gibt es keine Zäune, durchaus möglich das Tiere mitten durch unser Buschcamp spazieren.
Am Abend schlagen wir wieder unsere Dachzelte in einem der abgelegenen Buschcamps auf.
Fahrzeit 2-3 Stunden

Tag 6
Unser Ziel liegt am Rand des Ngorongoro Kraters, die Bashay Rift Lodge bei Karatu.
Die Route führt entlang des Manyara Sees wo wir unzählige Flamingos sehen können. Unterwegs machen wir Halt bei den Einheimischen es gibt viel spannendes und Interessantes zu entdecken. Wer weiss, vielleicht findet man das Eine oder Andere schöne Souvenir.
Unsere Lodge liegt oben auf dem Hügel mit atemberaubend schöner Aussicht.
Fahrzeit ca. 4 Stunden

Tag 7
Ngorongoro ist ein Einbruchkrater in Tansania am Rande der Serengeti. Er entstand, als an dieser Stelle ein Vulkanberg in sich zusammenbrach. Der Kraterboden liegt auf etwa 1700 Meter über NN und die Seitenwände sind zwischen 400 und 600 Meter hoch, so dass die Kraterkante auf etwa 2300 Meter liegt. Der Durchmesser des Kraters beträgt zwischen 17 und 21 Kilometer. Insgesamt hat der Krater eine Fläche von 26.400 Hektar.
Hier gibt es Großwild (Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner) zu sehen. Riesige Gnu- und Zebraherden ziehen während ihrer jährlichen Wanderung über die Steppen. Das Vieh der halb-nomadisch lebenden Massai grast neben wilden Tieren. Millionen von Jahren alte Hominin-Fossilien sind in der Olduvai-Schlucht zu finden.
Abends sind wir in der Lodge in Lemala in Lodge Tents zu Gast.
Fahrzeit ca. 4 Stunden

Tag 8
Es erwartet uns die Serengeti! Unzählige Löwen und auch Nashörner sind hier daheim. Trotzdem ist es nicht immer einfach die Tiere zu erblicken, man muss schon gut Ausschau halten. Nach 2 luxuriöseren Nächten ist es wieder an der Zeit für Safariabenteuer.
Moru Kopjie heisst unser Lagerort welcher nicht von vielen Touristen aufgesucht wird.
Wieder sind wir mitten im Wildlife, Millionen Sterne und die Geräusche der Serengeti geben Afrikafeeling pur.
Fahrzeit 6 Stunden

Tag 9
Den ganzen Tag sind wir unterwegs in der Serengeti. Wo es was zu beobachten und bestaunen gibt machen wir Halt. In dieser Wildnis ist es ratsam die Beobachtungen aus dem Auto vorzunehmen und nicht einfach auszusteigen. Serengeti ist eine Bezeichnung der Masai und heisst endlose Ebene. Bald ist naheliegend warum die Masai dem Gebiet diesen Namen gaben.
Hier findet jedes Jahr die grosse Migration von Tausenden Tieren statt. Die Grösste Tierherdenwanderung der Welt.
Unterwegs finden wir Felsenmalereien. Abends sind wir wieder im gleichen Camp im Dachzelt.
Fahrzeit 2 - 4 Stunden

Tag 10
Eine kurze Fahrt bringt uns mitten ins Herz der Serengeti zum Seronera Campsite. Die Fahrzeit beträgt nur ca. 2 Stunden und somit bleibt sehr viel Zeit um Tiere zu beobachten oder den einen oder anderen Abstecher zu machen.
Abends schlafen wir im Dachzelt, wenn wir nicht kochen wollen ist ganz in der Nähe die Seronera Lodge welche gutes Essen bietet.

Tag 11
Ein letztes Mal ziehen wir durch die Serengeti und erreichen Naabi Hill Campsite. Noch einmal schlafen wir im Dachzelt bevor es zurück nach Arusha geht.
Unterwegs sehen wir mit grösster Wahrscheinlichkeit riesige Tierherden. Zebras, Gnu`s u.v.m.
Die Strecke bietet extrem eindrucksvolle Landschaften und Tierherden.
Fahrzeit 3 Stunden

Tag 12
Heute heisst es lange und Weit fahren. 7 Stunden dauert unsere Fahrt nach Arusha in die Coffee Lodge. Dort werden wir die Fahrzeuge abgeben und nach der langen Reise in den Pool hüpfen.

Tag 13
Transfer zum Kilimanjaro Airport und Rückflug nach Europa.

Tag 14
Ankunft in Europa.


Verpflegung
Rolli Vogel und unser Tanzaniaguide kümmern sich in den Camps um Frühstück sowie Abendessen und bereitet dieses für die Gruppe zu. Die Gruppe hilft beim Vorbereiten und Abwasch mit!
Das Mittagessen wird ebenso durch uns organisiert.
Für die Getränke erstellen wir eine Gruppenkasse, am Infotreffen nehmen wir Eure Getränkewünsche zur Vorbereitung entgegen.

 

Schwierigkeitsgrad 3
Die Strecken sind nicht extrem aber dennoch mal ausgewaschen und die Spur muss clever gewählt werden um nicht steckenzubleiben. Das Beobachten der Tiere steht im Vordergrund und 4x4 Fahren ist Mittel zum Zweck. Sandige Abschnitte und eventuell mal eine Wasserdurchfahrt sind möglich.


Nächste Reise (Dauer 14 Tage)
21. Sept. - 4. Okt. 2020


Leistungen von 4x4 Exploring

  • Deutsch- und Englischsprachige Reiseleitung durch Roli Vogel
  • Komplette mechanische und medizinische Betreuung während der Tour inkl. Flying Doctor Membership
  • Vollausgerüstetes Begleitfahrzeug mit GPS, Werkzeug, 1. Hilfe Ausrüstung und Satellitentelefon.
  • Flug von Europa nach Tanzania und zurück in der Economyklasse.
  • Detaillierte Karten und Itenary zur Tour
  • Spezialbewilligungen für Special Campsites
  • 1 Übernachtung in Doha
  • Fahrzeug während 10 Tagen, Land Rover mit Dachzelt und kompletter Ausrüstung!
    Standard CDW mit CHF 4000.- Selbstbehalt
  • 5 Übernachtungen in der Lodge mit Doppelzimmer Halbpension.
  • Exklusives Andenken, Polo Shirt, an die Tanzaniatour.
  • Serverzugang für Fototausch
  • Vorbereitungstreffen ca. 2 Monate vor Abreise. (Teilnahme erwünscht!)

Nicht im Preis enthaltene Leistungen

  • Treibstoff
  • Getränke
  • CDW Versicherungsreduktion
  • Nationalparkeintritte ca. 1500.- USD pro Fahrzeug mit 2 Personen!
  • Reiseversicherung, wir empfehlen die Schutzbriefe des TCS, ADAC oder ÖAMTC
  • Reiseannullationskostenversicherung

 

Preise
CHF 12`800.- pro Person im Doppelzimmer
Alleinreisende auf Anfrage, Kinder ab 14 Jahren.

Rabatte
Stammkunden welche bereits einmal eine Reise mit uns gemacht haben erhalten 10% Rabatt!
Wer bis 9 Monate vor Abreise bucht erhält 5% Frühbucher- Rabatt!

Hier finden Sie unsere Reisebestimmungen.

Mindest- resp. Maximale Teilnehmerzahl: 3 resp. 4 Fahrzeuge

Buchungsschluss ist 3 Monate vor Abreise.

Reisebuchung / Beratung