Unsere Drohnenkurse

Alle unsere Kurse werden von erfahrenen und methodisch / didaktisch auf neustem Stand ausgebildeten Instruktoren geleitet.
In Sachen Drohnen und Drohnenfliegen bilden wir uns permanent weiter und sind somit immer "up to date" was die gängigen Modelle und Vorschriften anbelangt.
Da wir unsere Drohnen weltweit einsetzen, können wir sicher auch das eine oder andere zum Thema Reisen mit Drohnen an Euch vermitteln.
Wir sind Mitglied beim Schweizerischen Verband Ziviler Drohnen und schulen nach diesen Standards.

Der Grundkurs ist neu als Vorbereitung der Onlineprüfung für die neuen Kategorie OPEN A1 - A3 zu verstehen.
Obwohl einige Kursanbieter mit Programmen vorpreschen ist es eine Tatsache das noch vieles unklar ist ab 2021. Ausser die EASA Rules, die sind klar.
Von Seiten des BAZL ist die Vorgehensweise ab 2021 in Sachen Lizenzen und Prüfungen noch unklar.
Tatsache ist und bleibt, das die Lizenzen UNO und DUE vom SVZD weitergeführt werden und auch im 2021 für bestimmte Flüge verlangt werden.
Dies vor allem auch da ab 2021 mit grosser Wahrscheinlichkeit noch nicht alles geklärt sein wird.
Ob wir auch Specific Schulungen anbieten werden, für die neuen bewilligungspflichtigen Flüge, wird zur Zeit evaluiert.

Unsere Empfehlung:

  • Wer die Drohne im Ausland einsetzen will, sollte mindestens die UNO Lizenz haben bis der neue Onlinetest verfügbar sein wird.
  • Möchtest Du Deine Drohne auch beruflich / kommerziell einsetzen und/oder für bewilligungspflichtige Flüge, so empfehlen wir dringend die Lizenz DUE.
     
  • Hinweis: Der VSZD ist mit dem BAZL im Gespräch, dass für UNO und DUE Piloten / innen mit einem Zusatztest auf vereinfachte Art und Weise die neuen
    Lizenzen gemäss EASA Rules erworben werden können. ( Besitzstandwahrung)

Die Kurssprache ist bei allen Kursen Deutsch.