Costa Rica

Kaffeeplantagen zwischen erloschenen Vulkanen, La Pura Vida!

Dieses schöne Land bietet unzählige Offroadstrecken! Ohne Guide würde man sich wohl ziemlich ver- Fahren! Dazwischen liegen die schönsten Wasserfälle, kurze Zeit später findet man sich im dichten Dschungel wieder und das Geschrei der Brüllaffen fährt einem durch Mar und Bein. Kaffeeplantagen liegen immer wieder am Weg, ganz klar werden wir diese besuchen. Auch Flüsse müssen durchquert werden, macht nichts: Geländegang rein und durch.
Die Nächte verbringen wir in wunderbaren kleinen Hotels und viele davon sind von Schweizern oder Deutschen geleitet. 
Kommt mit uns mit und lernt mit uns zusammen Costa Rica kennen!


Reiseprogramm

1. Tag
Flug von Europa nach San Jose.
Der Flug ist nicht inbegriffen! Gerne buchen wir den Flug für Sie, jedoch sind die Flugportale oft günstiger.

2. Tag
Übernahme des Mietgeländewagens, Ausrüsten und fahrt in die Berge. Unterwegs sehen wir die ersten Kaffeeplantagen und besuchen einen der Herkunftsorte von Starbucks Coffee. Abends gemütliches Hotel in den Bergen.

3. Tag
Es steht eine der längsten und abenteuerlichsten Routen der Region an. Anfangs noch Asphalt wird es bald Kies und bei Nässe sehr sehr schlammig. Die Anstiege sind teilweise eine echte Herausforderung und wir sind froh haben wir Sperren und gute MT Bereifung auf unsere Fahrzeuge. Die Route zieht sich hinauf bis an die Grenze von Nicaragua. Wir sind mitten im Dschungel unterwegs.
Unser Hotel liegt auf einer Insel in der Mitte des Flusses, tolle Tierwelt in der Laguna und hübsche Bungalows.

4. Tag
Abfahrt in die Region des Vulkans Arenal, die für ihre konische Form bekannt ist und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Costa Rica ist. Es wird ein freier Nachmittag, an dem Sie die Möglichkeit haben, die optionalen Aktivitäten in der Region zu genießen. Zum Beispiel baden in den Hot Springs?
Herrliches Hotel mit Aussicht auf Vulkan und See.

5. Tag
Wir fahren entlang des Arenal See`s und es erwartet uns bald eine spannende Flussdurchfahrt.
Unsere Route ist nördlich des Guanacaste-Gebirgssystems, das an den Arenal-See grenzt und die Route zwischen den Vulkanen Miravalles und Tenorio durchquert, um die Region des Vulkans Rincon de la Vieja national zu erreichen.

6. Tag
Sie verbringen den Vormittag damit, die vulkanische Aktivität des Nationalparks Rincón de la Vieja zu entdecken. Anschließend wandern wir 3 km im Sektor "Las Pailas", wo wir über einen Pfad im trockenen Tropenwald die vulkanische Aktivität und die kleinen aktiven Krater genau beobachten können.
Nach dem Mittagessen folgen wir der Straße, die am Meer entlang führt, zu unserem Strandhotel in Sugar Beach.
Traumhaft direkt am Pazifik, die Sonne versinkt im Meer!

7. Tag
Etwas Zeit am Morgen, um den Zuckerstrand zu genießen und dann die Küstenroute nach Süden in Richtung der Nicoya-Halbinsel zu nehmen, indem Sie einige der höchsten Berge im Diria-Nationalpark passieren. Unsere Route führt direkt am Strand entlang.
Für Offroad- und Surf-Liebhaber bietet die Nicoya-Halbinsel eine Fülle von Möglichkeiten und Orten. Am Nachmittag erreichen wir die kleine Stadt Samara.
Tolles kleines Hotel mit hübschem Pool. The Hide Away Samara.

8. Tag
Wir werden unseren Tag der Entdeckung der Nicoya-Halbinsel widmen. Abhängig vom Wetter, der Jahreszeit und sogar den Gezeiten bietet die Nicoya-Halbinsel verschiedene Zufahrten für Allradfahrzeuge und landschaftlich reizvolle Routen. Vom Ausgang unseres Camps aus setzen wir unsere Route entlang der Halbinsel fort und passieren die "coolen" Städte wie Montezuma, Mal País und Santa Teresa, die alle für ihre Strände und Wellen sowie für den "pura vida" -Stil bekannt sind von seinen Leuten.

9. Tag
Abfahrt nach dem Frühstück mit der Fähre nach Puntarenas, 1 Stunde auf dem Schiff.
Sobald wir in Puntarenas angekommen sind, fahren wir die zentrale Pazifikküste entlang bis zum kleinen Dorf Tarcoles. Wir machen einen Stopp an der Tarcoles-Brücke, um einige der größten amerikanischen Krokodile des Landes (4 und 5 m) zu sehen. Optional können Sie einen Spaziergang im Carara-Nationalpark unternehmen oder eine Bootsfahrt unternehmen, um Krokodile näher zu betrachten.
Wir fahren weiter zu den Bergen wo wir in einer traumhaften Tent Lodge zu Gast sind für 2 Nächte. Rafiki Lodge!

10. Tag
Heute werden wir den Weg durch hügelige Landschaften und landwirtschaftliche Gebiete nehmen, um einen anderen friedlichen und wilden Ort zu finden. Rafiki Safari Lodge ist ein idealer Ausgangspunkt dafür. Wir werden nochmals ein Nacht in der Rafiki Lodge sein.

11. Tag
Wir fahren zurück nach San Jose. In etwa 6 Stunden sind wir wieder im Hotel vom Beginn der Tour.
Gleichentags werden die Fahrzeuge abgegeben.

12. Tag
Transfer zum Flughafen und Abflug nach Europa (nicht inbegriffen).

13. Tag
Ankunft in Europa.

 

Schwierigkeitsgrad 3
Wasserfurten, Auswaschungen, steile Auf und Abfahrten. Bei Regen teilweise schlammig.


Nächste Reise (Dauer 14 Tage)
2022 wieder geplant


Leistungen von 4x4 Exploring

  • Deutschsprechende Reiseleitung mit Guide Rolli Vogel und ortskundigem Guide.
  • Komplette mechanische und medizinische Betreuung während der Tour.
  • Ausgerüstetes Begleitfahrzeug mit GPS, Werkzeug, 1. Hilfe Ausrüstung und Satellitentelefon.
  • Toyota FJ Cruiser während 10 Tagen, volle Versicherung.
  • Übernachtungen in Hotel oder Guesthouse im Doppelzimmer mit Halbpension.
  • Exklusive Costa Rica Offroad Veste

Nicht inbegriffene Leistungen

  • Flug nach Costa Rica
  • Treibstoff
  • Getränke
  • Mittagessen
  • Reiseversicherung und Reiseannullationskostenversicherung

 

Preis
CHF 5`900.- pro Person bei 2 Reisenden pro Fahrzeug
Alleinreisende CHF 7`750.- Einzelzimmer & Fahrzeug zur Alleinbenützung

Rabatte
Stammkunden welche bereits einmal eine Reise mit uns gemacht haben erhalten 10% Rabatt!
Wer bis 9 Monate vor Abreise bucht erhält 5% Frühbucher- Rabatt!

Hier finden Sie unsere Reisebestimmungen.

Mindest- resp. Maximale Teilnehmerzahl: 3 resp. 6 Fahrzeuge

Buchungsschluss ist 2 Monate vor Abreise.

Reisebuchung / Beratung